Disposition - Dirk Elsemann

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Disposition

Hl. Kreuz, Berlin-Wilmersdorf > Steinmeyer-Elsemann-Orgel > Planung 2016

Steinmeyer-Elsemann-Orgel, 2016

65 Register,
4 Transmissionen,
2 Extensionen,
4207 Pfeifen

 

I. Manual, HW (C-a4):

II. Manual, SW (C-a4):

III. Manual, SW (C-a4):

Pedal (C-f1):

Principal

16'

Bourdon

16'

Großflöte (1)

16'

Majorbaß (1)

32'

Principal

8'

Hornprincipal

8'

Principal

8'

Principalbaß (2)

16'

Gambe

8'

Salicional

8'

Violoncello (2)

8'

Kontrabaß

16'

Dolce

8'

Vox coelestis

8'

Aeoline

8'

Subbaß

16'

Gemshorn

8'

Jubalflöte

8'

Vox angelica

8'

Zartbaß (3)

16'

Konzertflöte

8'

Lieblich Gedeckt

8'

Wienerflöte (3)

8'

Quintbaß

10 2/3'

Gedeckt

8'

Quintatön

8'

Gedeckt

8'

Octavbaß

8'

Octav

4'

Praestant

4'

Praestant (4)

4'

Cello

8'

Salicet (1)

4'

Viola (1)

4'

Soloflöte

4'

Baßflöte (4)

8'

Rohrflöte

4'

Traversflöte

4'

Quinte (5)

2 2/3'

Choralbaß

4'

Octav (2)

2'

Flautino

2'

Flageolett (6)

2'

Pedalkornett 3f. (5)

6 2/5'

Rauschquinte 2f. (3)

2 2/3'

Sexquialter 2f. (2)

2 2/3'

Terz (7)

1 3/5'

Mixturbaß 4f. (6)

2 2/3'

Kornett 4-5f. (4)

8'

Harmonia aetherea 2-4f.

2'

Septime (8)

1 1/7'

Bombarde (7)

32'

Mixtur

    2'

Trompete harmonique

8'

Großmixtur (9)

2 2/3'

Posaune

16'

Trompete (5)

8'

Klarinette (3)

8'

Cornopean (10)

8'

Baßtrompete (8)

8'

Klarine (6)

4'

- Tremulant

Oboe

8'

Klarine (9)

4'

- Röhrenglocken

- Röhrenglocken

Clairon (11)

4'

- Röhrenglocken

 

- Tremulant

Subkoppel

I

Subkoppel

III/II

- Röhrenglocken

Normalkoppel

I/P

Subkoppel

II/I

Normalkoppel

III/II

Normalkoppel

II/P

Subkoppel

III/I

Superkoppel

III/II

Subkoppel

III

Normalkoppel

III/P

Normalkoppel

II/I

Superkoppel

III

Superkoppel

P

Normalkoppel

III/I

Superkoppel

I/P

Superkoppel

I

    

Superkoppel

II/P

Superkoppel

II/I

Superkoppel

III/P

Superkoppel

III/I

 

(1) gebraucht;
    auf Stock von Trompete 8'

(1) gebraucht; C - H           
    zylindrisch, Rest      
    konisch; auf Stock von
    Quinte 2 2/3'

(1) gebraucht; C - H aus Bourdon      
    16' transmittiert, c - a4 aus
    Wienerflöte 8'; auf gebrauchter
    Kegellade

(1) kombiniert aus
    Principalbaß 16',
    Subbaß 16',
    Quintbaß 10 2/3' und
    Pedalkornett 3f.

(2) gebraucht; auf Pitman-Lade

(2) Quinte 2 2/3' +
    Terz 1 3/5' wieder auf
    altem Stock zusammen

(2) gebraucht; Hochdruck; C - H
    aus verschiedenen Pfeifen
    zusammengesetzt;
    c - a4 Cello pomposa aus      
    englischer Kinoorgel;
    C - H auf neuer Taschenlade;
    c - a4 auf gebrauchter Kegell.

(2) Transmission aus I. M.

(3) wiederhergestellt
    (Terz 1 3/5' wieder entfernt)

(3) gebraucht; auf neuer
    Einzeltonlade

(3) gebraucht C - H gedeckt; Rest
    offen; auf gebrauchter
    Kegellade

(3) Transmission aus II. M.

(4) Sammelzug:
    Rauschquinte 2f. +
    Oktav 4' +
    Rohrflöte 8' (ab c1) +
    Terz 1 3/5' (Steinmeyer)
    (R.fl. u. Terz auf Pitman-Lade)

(4) gebraucht; aus englischer
    Orgel (19. Jh.)

(4) Transmission aus II. M.

(5) C - H aus Trompete 8' auf           
    Zusatzlade (Pitman)

(5) gebraucht (Straßburg; 1930er
    
Jahre); auf gebrauchter
    Kegellade

(5) noch vacant

 

(6) 2' aus ehem. Kornettino;
    auf gebrauchter Kegellade

(6) noch vacant

 

(6) 1 3/5' aus ehem. Kornett;
    auf gebrauchter Kegellade    

(7) C - H noch vacant,
    Rest aus Posaune 16'

 

(7) 1 3/5' aus ehem. Kornettino;
    auf gebrauchter Kegellade

(8) Transmission aus I. M.

 

(8) gebraucht; auf gebrauchter
    Kegellade

(9) Transmission aus I. M.

 

(9) gebraucht;
    aus verschiedensten Pfeifen;
    auf Stock von Kornettino

 

(10) aus englischer Orgel (19. Jh.);
      auf gebrauchter Kegellade

 

(11) Klarine 4' aus Pedal;
     auf gebrauchter Kegellade

 

weitere Spielhilfen:

weitere Druckknöpfe:

- 2 freie Kombinationen

- Handregister ab

- Pianopedal II

- Rohrwerke ab

- Pianopedal III

- Walze ab

- Walze

- Schweller III an

- Tutti

- Streicher an

- Generaltutti

- Principale an

- Pedalregister ab

- Rohrwerke an

 
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü